SSV 53e.V. Ü40 II

Tour nach Priepert 2011

Der Beitrag ist so aufwendig.Ich arbeite noch daran,was aber noch eine Weile dauert.
Erstmal nur die Rangliste.
1. Norman und John - 6 Rollen
2.Sten und Stefan - 1 Rolle
2.Uwe S. und Jockel - 1 Rolle
2. Uwe H., Christian und Mike - 1 Rolle

Am 02.09.2011 um 7:45 trafen wir uns zu unserer Tour nach Priepert.
Los ging es mit zwei Kleinbussen am Edeka-Markt in Schönwalde.An der Tankstelle und in Pausin sammelten wir dann den "Rest" ein und wir machten uns auf den Weg nach Meckpom.Mit nur einer" PP-Pause" trafen wir nach einer Fahrzeit von 1:45 stunde beim Kanuverleih ein. Nach dem alle ihre Schwimmwesten und Paddel bekommen hatten gings zum Start nach Wustrau. Bevor es losging wurde Frühstück gemacht und Uwe H. und Mike brachten die Busse schon mal zur Pension am Ziel. Zur Belohnung durften sie dann mit Chistian ("Grille") das Boot teilen. Nach dem alle Boote ohne große Schwierigkeiten ins Wasser gebracht wurden ging es los. Nach nicht langer Zeit begann die Zeit der Wasserrollen(siehe oben). Erst über einen See und dann durch die wunderschöne Schwanenhavel welche sich das ein oder andere mal als größere Hürde herrausstellen sollte. Nach dem wir sie bezwungen hatten stand das Mittagessen auf dem Plan,welches wir an einer Brücke mit Rastplatz einnehmen konnten. Weiter ging es durch einen Kanal und ein paar Seen in Richtung Pension, die nicht alle erreichten.Es sind doch tatsächlich zwei abhanden gekommen. Nach einer Größeren Rettungsaktion auf dem letzten See, als wieder einmal John und Norman gerollt sind wurden auch die letzten Meter geschafft. Nur sollte man eine Rolle im Wasser machen sonst gibs`Kopfweh.
An der Pension angekommen wurde noch Volleyball gespielt. Das Spiel war allerdings so interesant das einige Zuschauer einschliefen.
Anschließend gab es das Abendessen und wir haben noch ein bisschen zusammengesessen.Dann ging es auf die Zimmer und wohl dem der ein Einzelzimmer hatte.
Am Morgen trafen wir uns gut ausgeschlafen ( außer Martin, der hatte ein lautes Zimmer) zum Frühstück.
Nach dem Frühstück, was sehr lecker war machten wir uns auf die Heimreise(incl, zweimal Kreisverkehr). Nach gut zwei Stunden sind wir dann alle Gesund und Wohlbehalten in Schönwalde angekommen.Wir haben an einem Wochenende selten so viel gelacht und die nächste Tour lässt bestimmt nicht lange auf sich warten. Bilder folgen noch.